Geschichte

 

1997 Bescheidener Anfang


Nedeljko Matanovic macht sich in der Feinblechverarbeitung selbstständig, anfangs noch mit vier Mitarbeitern und ausschließlich als Nachunternehmer.

 

1999 Fleiß zahlt sich aus


Das Geschäft ist so erfolgreich, dass eine Gesellschaft gegründet werden kann. In Gelsenkirchen mietet die junge NEMA GmbH Büroräume an und arbeitet weiter als Nachunternehmer. Doch schon lange ist klar: Das langfristige Ziel ist es, den Kunden die komplette Bandbreite von Isolierungsleistungen bieten zu können.

 

2014 Der große Schritt


Nach 15 Jahren erfolgreicher Projekte und nach langer Suche ist endlich das ideale Gelände direkt am Rhein-Herne-Kanal in Gelsenkirchen gefunden. Die NEMA GmbH weitet ihr Angebot aus und bietet nun Feinblech und Isolierungen aus einer Hand. Zu diesem Zeitpunkt beschäftigt das Unternehmen bereits 34 Mitarbeiter.

 

2016 Angekommen


Im Mai 2016 sind die neuen Büroräume und Werkshallen am Rhein-Herne-Kanal fertig. 56 Mitarbeiter kümmern sich nun um die vielen Projekte der NEMA GmbH im ganzen Bundesgebiet. Und es geht weiter.